Privacy Policy

Privacy Policy - Data Protection

 

--- German version below ---

 

 

 

  1. Name and address of the controller in charge for data processing

 

Controller in charge for data processing within the meaning of the EU-General Data Protection Regulation (GDPR) and all other relevant data protection laws is:

 

                        Bingo Merch GmbH

                        represented by its managing director Keith Nealy

                        Naumburger Strasse 4

                        12057 Berlin

                        GERMANY

(hereinafter also referred to as: We/us)

 

Tel.:                 +49 (0) 30 447 169 41

E-Mail:                        info@bingomerch.com

Websites:        www.shop.bingomerch.com

 

and                  associated subshops, such as: https://shop.cityslang.com

 

 

 

  1. General information on data processing

 

  1. Scope of processing of personal data

 

We process and use personal data of our users and customers only, if this is allowed under applicable laws or if this is neccessary for the purposes of providing you with functioning websites and services, for the purposes of the performance and fulfillment of purchase contracts that are concluded in our onlineshops as well as for advertising purposes. Personal data are only processed if permitted by law or if you consented in the processing of your personal data.

 

  1. Legal basis for data processing

 

If and to the extent that you have given consent to the processing of your personal data for one or more specific purposes, the legal basis for the processing is Art. 6 (1) lit. a GDPR.

 

If and to the extent that the processing is neccessary for the performance of a contract to which you are party or in order to take steps at the request of you prior to entering a contract, the legal basis for the processing is Art. 6 (1) lit. b GDPR.

 

If and to the extent that processing is neccessary for compliance with a legal obligation to which we are subject, the legal basis for the processing is Art. 6 (1) lit. c GDPR.

 

If and to the extent that processing is neccessary in order to protect the vital interests of you or of another natural person, the legal basis for the processing is Art. 6 (1) lit. d GDPR.

 

If and to the extent processing is neccessary for the purposes of the legitimate interests pursued by us or by a third party, except where such interests are overridden by the interests or fundamental rights and freedoms of you which require protection of personal data, in particular where the data subject is a child, the legal basis for the processing is Art. 6 (1) lit. f GDPR.

 

  1. Deletion of data and storage period

 

The duration of the storage of personal data is determined by the respective legal retention period (e.g. commercial and tax retention periods). After expiry of this period, the corresponding data will be routinely deleted, provided they are no longer necessary for the performance or initiation of a contract and/or there is no longer any legitimate interest on our part in the further storage.

 

 

III. Logfiles when visiting our websites

 

(1) When using our websites for information only, i.e. if you do not register or otherwise provide us with information, information are automatically transmitted to us by your browser. We only collect the data that your browser transmits to our server (so-called "server log files"). When you visit our website, we collect the following data as it is technically necessary for us to display the website to you:

 

  • IP address (in anonymised form)
  • Date and time at the moment of access
  • Name and URL of our website
  • Source/reference from which you came to the page

 

We process these data for the purposes of

 

  • providing a stable connection to our website
  • providing a comfortable use of our website
  • analysing system security and stability of our website

 

(2) Data processing is carried out in accordance with Art. 6 (1) lit. f GDPR on the basis of our legitimate interest of the purposes as listed above. The data will not be used to identify you as our user which is not possible anyway, as only anonymised IP addresses are being processed. However, we reserve the right to check the server log files subsequently, if there are any concrete indications of illegal use.

 

 

  1. Online-purchase contracts

 

  1. Description and scope of data processing

 

For the performance and fulfillment of purchase contracts that are being concluded in our online-shops as well as for pre-contractual activities, it is necessary for us to process your personal data. These data are entered by you, transmitted to us and stored by us through the respective online forms. In the context of online purchases the following personal data are being processed:

 

  • First and last name
  • Billing- and delivery address
  • Telephone number (optional)
  • e-mail-address
  • Payment method as requested and payment data
  • Date and time of your order
  • Product data

 

  1. Transfer of personal data for order processing purposes

 

  1. a) Invoicing and billing

 

To process the payments we work together with the following service providers, depending on the payment method you chose:

 

  • Pay Pal
  • Stripe
  • de

 

These service providers support us in the execution of concluded contracts. We will pass on your payment data to one of these service providers within the framework of payment processing and solely for this purpose, if this is necessary for payment handling according to Art. 6 (1) lit. b GDPR. These service providers are obligated to handle your data confidentially and in accordance with applicable data protection laws.

 

  1. b) Shipping

 

For shipping and delivery purposes of the products you have purchased in our online-shops we work together with the following service companies:

 

- DHL

- Deutsche Post AG

 

These service companies are assigned with the shipping of your products. We will pass on your name, delivery address and e-mail-address (solely for messages concerning the shipped item) to one of these companies, if this is necessary for delivering your items and informing you on the delivery according to Art. 6 (1) lit. b GDPR. These service companies are obligated to handle your data confidentially and in accordance with applicable data protection laws.

 

  1. c) Administrative and technical purposes

 

(aa) Shopify

 

In order to provide a functioning infrastructure of our online-shops and to optimise our services we use the technical services of the onlineshop-platform „Shopify“ within our legitimate interests according to Art. 6 (1) lit. f GDPR. Shopify provides us with an e-commerce-software, with which our online-shops are created and administrated. Shopify is certified for the US-European data protection agreement “Privacy Shield”, which guarantees compliance with the data protection level applicable in the EU.

 

According to Shopify your personal data are processed when you visit an online-shop that works with Shopify‘s software in order to optimise services and shopping processes as well as to prevent misuse and fraud of these websites. According to Shopify the following data are processed: name, e-mail-address, shipping address, billing address and IP-address. Further information on the processing of personal data by Shopify can be found here: https://www.shopify.com/legal/privacy

 

Shopify is obligated to handle your data confidentially and in accordance with applicable data protection laws. Shopify processes data within the framework of a data processing commission agreement which clarifies that Shopify may process personal data only for the purposes that are set out herein and only if the processing of personal data is permitted by law.

 

(bb) Billbee

 

In order to provide a functioning infrastructure of our online-shops and to optimise our services we also use the ordermanagement-software „Billbee“ within our legitimate interests according to Art. 6 (1) lit. f GDPR.

 

Billbee processes data within the framework of a data processing commission agreement which clarifies that Billbee may process personal data only for the purposes that are set out herein and only if the processing of personal data is permitted by law.

 

  1. Joint Controllership of personal data processing

 

The online-shop <www.shop.cityslang.com> is being jointly controlled by us and

 

                        City Slang GmbH & Co. KG

                        Urbanstraße 70 a

                        10967 Berlin

                        GERMANY

 

                        Telephone: +49 030 700 116 700

                        E-Mail: info ( at ) cityslang (dot) com

 

For this online-shop we and City Slang GmbH & Co. KG are jointly responsible within the meaning of Art. 26 GDPR. The processing of personal data in the aforementioned online-shop is governed by an agreement between City Slang GmbH & Co. KG and us. Data subjects can exercise their data protection rights towards us as well as towards City Slang GmbH & Co. KG.

 

  1. Legal basis for data processing and data transfer to third parties

 

The legal basis for data processing and data transfer to third parties as listed herein is Art. 6 (1) lit. b and lit. f GDPR.

 

  1. Purposes of data processing and data transfer

 

The processing and transfer of the personal data mentioned herein is neccessary for the conclusion, fulfillmenet and performance of contracts as well as steps at your request prior to entering into such contracts. For the duly fulfillment of contracts between you and us we rely on the processing of your personal data. Any personal data that are processed and transferred will only be used for the purposes that are set out herein.

 

  1. Duration of storage, Removal and revocation

 

The duration of the storage of personal data is determined by the respective legal retention period (e.g. commercial and tax retention periods). After expiry of this period, the corresponding data will be routinely deleted, provided they are no longer necessary for the performance or initiation of the contract and/or there is no longer any legitimate interest on our part in the further storage.

 

 

  1. Creation of a customer Account

 

  1. Description and scope of data processing

 

You can set up a customer account in our online-shops so that you can easily access your personal data without having these submitted to us each time you are purchasing items in our online-shops. When you create your account you type in your personal data in the respective form and submit these data to us. These personal data will be stored by us:

 

- first name, last name

- address

- telephone number

- e-mail-address

- password (your choice - no access by us)

 

  1. Purposes and legal basis for data procesing

 

The processing of personal data when creating a customer account serves the purpose of entering and performing purchase contracts with you. Legal basis for the processing of personal data is Art. 6 (1) lit. b GDPR.

 

  1. Duration of storage

 

The duration of the storage of personal data is determined by the respective legal retention period (e.g. commercial and tax retention periods). After expiry of this period, the corresponding data will be routinely deleted, provided they are no longer necessary for the performance or initiation of the contract and/or there is no longer any legitimate interest on our part in the further storage.

 

  1. Removal and revocation

 

If you are a registered customer you can cancel your customer account at any time with future effect. When you cancel your customer account we will delete your personal data with future effect, so that it will not be possible for you to use your account for purchases in our online-shops. The processing of personal data for purchase contracts that have been concluded through your customer account remains unaffected by a cancellation of your account, which means that we will continue to process such data, if neccessary for the performance and fulfillment of contracts or if we are obligated to do so by law.

 

You can change or modify your personal data that have been stored for your customer account at any time, if your data are no longer up-to-date.

 

Just contact us, if you wish to cancel or update your account data or simply correct/change your personal data in your password secured account by yourself.

 

 

  1. Cookies and Google Analytics

 

  1. Description and scope of data processing

 

In order to make your visit to our online-shops comfortable and to enable the use of certain functions, we and our service partners use so-called cookies on various pages. These are small text files that are stored on your end device. Some of the cookies we use are deleted after the end of the browser session, i.e. after closing your browser (so-called session cookies). Other cookies remain on your terminal and enable us or our partner companies (third-party cookies) to recognise your browser on your next visit (persistent cookies). If cookies are set, they collect and process specific user information such as browser and location data as well as IP address values according to individual requirements. Persistent cookies are automatically deleted after a specified period, which may vary depending on the cookie.

 

In some cases, cookies are used to simplify the submittal process by saving settings. If personal data are also processed by individual cookies set by us, the processing is carried out in accordance with Art. 6 (1) point b GDPR either for the execution of the contract or in accordance with Art. 6 (1) point f GDPR to safeguard our legitimate interests in the best possible functionality of the website and a customer-friendly and effective design of the page visit.

 

Cookies help us to save and process the following data:

 

- content of your shopping cart

- log-in information of the user/account settings

- language setting on our websites

 

Please note that you can set your browser in such a way that you are informed about the setting of cookies and you can decide individually about their acceptance or exclude the acceptance of cookies for certain cases or generally. Each browser differs in the way it manages the cookie settings. This is described in the help menu of each browser, which explains how you can change your cookie settings.

 

When you visit one of our websites you will be informed of the use of cookies by a info banner which contains a link to this Privacy Policy.

 

  1. Google Analytics

 

This Website also uses Google Analytics, a web analysis service of Google Inc. (https://www.google.de/ intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; hereinafter referred to as "Google"). Google is certified for the US-European data protection agreement “Privacy Shield”, which guarantees compliance with the data protection level applicable in the EU. Google Analytics uses so-called cookies, which are text files stored on your computer, to help the Website analyse how users use the Website. The information generated by the cookies about your use of this Website (including the shortened IP address) is generally transmitted to a Google server in the USA and stored there.

 

This Website uses Google Analytics exclusively with the extension “anonymizeIp()”, which ensures an anonymization of the IP address by shortening it and excludes a direct personal relationship. As a result of the extension, your IP address will previously be shortened by Google within member states of the European Union or in other signatory states to the Agreement on the European Economic Area. Only in exceptional cases, the full IP address will be transmitted to a Google server in the USA and shortened there. In these exceptional cases, processing is carried out in accordance with Art. 6 (1) point f GDPR on the basis of our legitimate interest in the statistical analysis of user behaviour for optimisation and marketing purposes.

 

On our behalf, Google will use this information to evaluate your use of the website, to compile reports on website activity and to provide us with other services relating to website and internet use. The IP address transmitted by your browser in the context of Google Analytics is not merged with other Google data.

 

You may refuse the use of cookies by selecting the appropriate settings on your browser. However, we should point out that in that case you might not be able to use the full functionality of this website. You may permanently refuse Google to collect data generated by cookies regarding the use of the website (including your IP address) and to process them. You can download and install the browser plugin available under the following link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

More information on how Google Analytics handles user data can be found in Google's privacy policy at: https://support.google.com/analytics/answer/6004245.

 

  1. Legal basis for data processing

 

The legal basis for the processing of personal data in context of the use of cookies and Google Analytics is Art. 6 (1) lit. f GDPR.

 

  1. Purposes of data processing

 

We use cookies and Google Analytics to analyse and optimise our online-shops in a user-friendly way as well as for the following purposes:

 

- Ensuring the security in our online-shops

- Statistic purposes, especially analysing the range of our online-shops

- Optimising our online-services

 

These purposes are legitmate interests to process personal data within the meaning of Art. 6 (1) lit. f GDPR.

 

We do not use personal data generated by cookies and Google Analytics to create identifiable user profiles. Some functions of our websites cannot be provided without the use of cookies. For these functions it is neccessary that your browser is recognised after a web-session.

 

  1. Duration of storage, Removal and revocation

 

Cookies are stored on the computer or mobile device of the user and are transmitted to us by your computer or mobile device. Therefore you have control over the use of cookies. By changing your settings in your internet browser you can block, deactivate or restrict the use of cookies. Cookies that have already been stored can be deleted at any time, even automatically by changing your settings. If cookies are blocked, deactivated or restricted, certain functions of our websites may not be used to the full extent.  

 

 

VII. Newsletter

 

  1. Description and scope of data processing

 

If you subscribe to our free e-mail newsletter, we will send you regular information about our products and services. The only mandatory information for sending the newsletter is your e-mail address. The indication of additional possible data is voluntary and is used to be able to address you personally. We use an opt-in procedure for sending the newsletter. This means that we will not send you an e-mail newsletter, unless you have expressly confirmed to us that you agree to the sending of the newsletter.

 

When you purchase items in our online-shops and you give us your e-mail address and confirm to us that you want to receive news and offers via e-mail, we can use your e-mail address for these purposes. In these cases we will only use your e-mail address to send news and offers to you for similar Bingo Merch products and services.

 

When you register for the newsletter, we store your IP address entered by the Internet Service Provider (ISP) as well as the date and time of registration so that we can trace any possible misuse of your e-mail address at a later time.

 

  1. Legal basis for data processing

 

By activating the confirmation link of your newsletter subscription, you give us your consent to the use of your personal data in accordance with Art. 6 (1) lit. a GDPR. Legal basis for the use of your e-mail address for advertising mails when you have purchased items in our online-shops is § 7 (3) Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

 

  1. Purposes of data processing

 

The data collected by us when registering for the newsletter will be used exclusively for the purpose of notification by means of the newsletter.

 

  1. Duration of storage

 

After your cancellation, your e-mail address will immediately be deleted from our newsletter distribution list, unless you have expressly consented to further use of your data or we reserve the right to use data in excess thereof, which is permitted by law and about which we inform you in this declaration.

 

  1. Removal and revocation

 

You can unsubscribe from the newsletter at any time via the link provided in the newsletter or by sending a message to the e-mail: info@bingomerch.com

 

 

VIII. Contact form in our Onlineshops

 

We provide contact forms on our websites. In the context of contacting us (e.g. via contact form or e-mail), personal data is collected and stored:

 

- name

- e-mail-address

- your inquiry/message/question (formulated individually by you)

 

These data are stored and used exclusively for the purpose of responding to your request or for establishing contact and for the associated technical administration. In this context no personal data are transferred to third parties.

 

(2) The legal basis for processing data is our legitimate interest in responding to your request in accordance with Art. 6 (1) point f GDPR. If your contact is aimed at concluding a contract, the additional legal basis for the processing is Art. 6 (1) point b GDPR.

 

(3) Your data will be deleted after final processing of your inquiry; this is the case if it can be inferred from the circumstances that the facts in question have been finally clarified, provided that there are no legal storage obligations to the contrary.

 

 

  1. Social Media

 

You can also visit us on social networks:

 

- Facebook

- Twitter

- Instagram

 

On these social networks we inform users about our products and services. For the processing of personal data on these social networks the terms of service and privacy policy of the companies that are operating these social networks apply. We do not have an influence on the processing of personal data on these social networks. If you use these social networks to get in contact with us we will only use your personal data to communicate with you.

 

 

  1. Rights of the data subject

 

If your personal data are being processed, you are data subject within the meaning of the GDPR and you have the following rights towards the controller of your data:

 

  1. Right of information

 

Pursuant to Art. 15 GDPR you shall have the right to obtain information from the controller as to whether or not personal data concerning you are being processed, and, where that is the case, access to personal data and the following information: the purposes of the processing; the categories of personal data concerned; the recipients or categories of recipients to whom personal data have been or will be disclosed; where possible, the envisaged period for which the personal data will bestored, or, if not possible, the criteria used to determine that period; the existence of the right to request from us rectification or erasure of personal data or restriction of processing of personal data concerning the data subject or to object to such processing; the right to lodga a complaint with a supervisory authority; where the personal data are not collected from the data subject, any available information as to their source; the existence of automated decision-making, including profiling as well as - if applicable - meaningful information about the logic involved, as well as the significance and the envisaged consequences of such processing for the data subject.

 

  1. Right of rectification

 

Pursuant to Art. 16 GDPR you shall have the right to obtain from the controller without undue delay the rectification of inaccurate personal data concerning you or the right to have incomplete personal data completed.

 

  1. Right of erasure

 

Pursuant to Art. 17 GDPR you shall have the right to obtain from the controller the erasure of personal data concerning you without undue delay, unlessthat processing is neccessary for exercising the right of freedom of expression and information, for compliance with a legal obligation which requires processing by Union or Member State law to which the controller is subject, for reasons of public interest or for the establishment, exercise or defence of legal claims.

 

  1. Right to restriction of processing

 

Pursuant to Art. 18 GDPR you shall have the right to obtain from the controller restrisction of processing where one of the following applies: the accuracy of the personal data is contested by you for a period enabling the controller to verify the accuracy of the personal data; the processing is unlawful and you oppose the erasure of the personal data and request the restriction of their use instead; the controller no longer needs the personal data for the purposes of processing but they are required by you for the establishment, exercise or defence of legal claims; you have objected to processing pursuant to Art. 21 (1) GDPR pending the verification whether the legitimate grounds of the controller override those of you.

 

  1. Right to data portability

 

Pursuant to Art. 20 GDPR you shall have the right to receive the personal data concerning you which you have provided to the controller in a structured, commonly used and machine-readable format and have the right to transmit thoses data to another controller without hindrance from the controller to which the personal data have been provided where the processing is based on consent and is carried out by automated means.

 

  1. Right of withdrawal

 

Pursuant to Art. 7 (3) GDPR you shall have the right to withdraw your consent for the processing of personal data at any time with the consequence that we may not continue with the processing which was based on your consent.

 

  1. Right to lodge a complaint

 

Pursuant to Art. 77 GDPR you shall have the right to lodge a complaint with a supervisory authority, in particular in the Member State of your habitual residence, place of work, place of the alleged infringement or controller‘s residence.

 

  1. Right to object

 

Pursuant to Art. 21 GDPR you shall have the right to object, on grounds relating to your particular situation, at any time to processing of personal data concerning you which is based on point (e) or (f) of Art. 6 (1) GDPR or where personal data are processed for direct marketing purposes in which case your right to object has to be respected by the controller irrespective of grounds relating to your particular situation.

 

Please contact us, if you want to exercise your rights in connection with the processing of your personal data.

 

 

  1. Data security

 

We solely use data transmission services that offer high security standards to protect the transmission of personal data and other confidential information against loss, alteration and misuse. Especially when sensitive data are transmitted, for example the transmission of credit card and other payment information we and our service partners endeavour to comply with high security standards in order to protect your data. If such data are being transmitted we are using encrypted services. You can recognize an encrypted connection by the character string https:// and the lock symbol in your browser line.

 

 

 

Datenschutzerklärung

 

 

  1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

 

                        Bingo Merch GmbH

                        vertreten durch den Geschäftsführer Keith Nealy

                        Naumburger Straße 4

                        12057 Berlin

                        GERMANY

(im Folgenden auch: Wir/uns)

 

Tel.:                 +49 (0) 30 447 169 41

E-Mail:                        info@bingomerch.com

Websites:        www.shop.bingomerch.com

 

 

und                  angeschlossene Onlineshops, z.B.: https://shop.cityslang.com

                       

 

 

  1. Allgemeines zur Datenverarbeitung

 

  1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer und Kunden grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website und unserer Leistungen, zur Abwicklung der mit Ihnen geschlossenen Verträge in unseren Onlineshops sowie zu Werbezwecken im Rahmen des geltenden Rechts erforderlich und erlaubt ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur nach Einwilligung des Nutzers oder wenn die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

 

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen einer natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

  1. Datenlöschung und Speicherdauer

 

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung erfolgt darüber hinaus dann, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

 

III. Logfiles beim Besuch unserer Websites

 

(1) Beim Aufrufen unserer Websites werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an unseren Server gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung für maximal sechs Monate gespeichert:

 

- die anonymisierte IP-Adresse des anfragenden Rechners,

- das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,

- der Name und die URL der abgerufenen Datei sowie

- die interne Referrer URL (die zuvor besuchte Seite).

 

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

- Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

- Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

- Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

 

(2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Aufgrund der Übertragung anonymisierter IP-Adresse ist uns dies nicht möglich.

 

 

  1. Vertragsabschlüsse in unseren Onlineshops

 

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Für Vertragsschlüsse in unseren o. g. Onlineshops sowie für vorvertragliche Maßnahmen ist es erforderlich, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um unsere Pflichten aus den mit Ihnen geschlossenen Online-Kaufverträgen ordnungsgemäß erfüllen zu können. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Folgende Daten werden im Rahmen von Vertragsschlüssen verarbeitet:

 

- Vor- und Nachname

- Anschrift, ggf. abweichende Lieferanschrift

- Telefonnummer (optional)

- E-Mail-Adresse

- Gewünschte Zahlungsmethode und Zahlungsdaten

- Datum und Zeitpunkt der Bestellung

- Produktdaten

 

  1. Weitergabe personenbezogener Daten zur Bestellabwicklung

 

  1. a) Zu Abrechnungszwecken:

 

Zu Abrechnungszwecken der Artikel, die Sie in unserem Onlineshop kaufen, bedienen wir uns - je nach gewünschter Bezahlmethode - externer Zahldienstleister:

 

- PayPal

- Stripe

- sofortueberweisung.de

 

Für die zur Vertragserfüllung erforderliche Abrechnung der in unseren Onlineshops getätigten Einkäufe übermitteln wir den genannten Zahldienstleistern die hierfür erforderlichen Rechnungsdaten und Zahlungsinformationen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die genannten Zahldienstleister sind dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich und nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu behandeln. Wir geben Ihre Daten nur zu den hier beschriebenen Zwecken an die benannten Dienstleister weiter.

 

  1. b) Zu Lieferzwecken:

 

Zu Lieferzwecken der Artikel, die Sie in unserem Onlineshop kaufen, bedienen wir uns externer Versanddienstleister:

 

- DHL

- Deutsche Post AG

 

Für die zur Vertragserfüllung erforderliche Lieferung der von Ihnen bestellten Artikel geben wir Ihre Lieferdaten nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO an die genannten Versanddienstleister weiter. Hierfür werden Name, Lieferanschrift, E-Mail-Adresse (ausschließlich zum Zwecke der Benachrichtigung über die zu erwartende Zustellung) und Bestellnummer an die o. g. externen Versanddienstleister übermittelt. Die genannten Versanddienstleister sind dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich und nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu behandeln. Wir geben Ihre Daten nur zu den hier beschriebenen Zwecken an die benannten Dienstleister weiter.

 

  1. c) Zu technischen und administrativen Zwecken:

 

(aa) Shopify

 

Zum Zwecke der Bereitstellung der Infrastruktur unseres Onlineshops und zur Optimierung unserer Services nutzen wir im Rahmen unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die technischen Dienste der Onlineshop-Plattform „Shopify“, die uns eine E-Commerce-Software bereit stellt, mit der wir unsere Onlineshops einrichten, gestalten und verwalten. Shopify ist nach dem EU-US Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und gewährt dadurch, sich an europäische Datenschutzregelungen zu halten.

 

Nach Aussage von Shopify werden beim Besuch eines Onlineshops, der die Shopify-Software nutzt, personenbezogene Daten verarbeitet, um die angebotenen Dienste und Bestellabläufe zu optimieren sowie zu Zwecken der Missbrauchs- und Betrugsprävention. Zu den verarbeiteten personenbezogenen Daten zählen nach Angaben von Shopify Name, E-Mail-Adresse, Lieferadresse, Rechnungsadresse und IP-Adressen. Weitergehende Informationen zur Datenverarbeitung durch Shopify können Sie unter https://www.shopify.com/legal/privacy erfahren.

 

Shopify ist dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich und nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu behandeln. Shopify verarbeitet die Daten im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrages, durch den vertraglich sicher gestellt wird, dass Shopify Ihre Daten nur zu den gesetzlich zulässigen und hier angegebenen Zwecken nutzen darf.

 

(bb) Billbee

 

Zur technischen Bereitstellung und zur Optimierung der von uns angebotenen Services nutzen wir ferner die Ordermanagement-Software des Anbieters Billbee. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Billbee verarbeitet die Daten im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrages, durch den vertraglich sicher gestellt wird, dass Billbee Ihre Daten nur zu den gesetzlich zulässigen und hier angegebenen Zwecken nutzen darf.

 

 

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung und Weitergabe

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Weitergabe aller in diesem Abschnitt aufgezählten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

  1. Zwecke der Datenverarbeitung und Weitergabe

 

Die Verarbeitung der in diesem Abschnitt genannten Daten sowie die Weitergabe der Rechnungs-, Zahlungs- und Adressdaten an externe Dienstleister ist zum Abschluss von Verträgen, zur Erfüllung der von Ihnen mit uns geschlossenen Verträge oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Zur ordnungsgemäßen Abwicklung der mit Ihnen geschlossenen Verträge sind wir auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Weitergabe Ihrer Daten in dem zuvor beschriebenen Umfang angewiesen. Die erhobenen und weitergegebenen Daten werden ausschließlich zu diesen Zwecken verwendet.

 

  1. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

 

Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit bestehen, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern und zu verarbeiten, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Die zwischen Ihnen und uns bestehenden Kaufverträge erfordern eine Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, z.B. für die Bearbeitung von Gewährleistungsansprüchen. Zudem ist das Erfordernis der Datenspeicherung für steuerliche und/oder handelsrechtliche Zwecke zu beachten. Kaufvertragliche Gewährleistungsfristen betragen zwei Jahre, können aber durch Allgemeine Geschäftsbedingungen ggf. verkürzt werden (§§ 438 Abs. 1 Nr. 3, 309 Nr. 8 ff) BGB). Für steuerliche Zwecke gelten Aufbewahrungsfristen von zehn Jahren (für Rechnungen, Bücher, Aufzeichnungen, Buchungsbelege, etc.) bzw. sechs Jahren (für Korrespondenz und sonstiges), § 147 Abs. 3 AO.

 

 

  1. Erstellen eines Kundenkontos (Accounts)

 

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

In unseren Onlineshops können Sie sich auch ein Kundenkonto einrichten, damit Sie bei zukünftigen Einkäufen bequem auf Ihre bereits hinterlegten Daten zugreifen können, ohne diese erneut an uns übermitteln zu müssen. Beim Erstellen eines Accounts geben Sie Ihre personenbezogenen Daten in eine Eingabemaske ein und übermitteln diese an uns. Folgende Daten werden im Rahmen der Account-Erstellung erhoben und gespeichert:

 

- Vor- und Nachname

- Anschrift

- Telefonnummer

- E-Mail-Adresse

- selbst gewähltes Passwort

 

  1. Zwecke und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

 

Das Erstellen eines Accounts in unserem Onlineshop dient der Möglichkeit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zum Abschluss und zur Erfüllung der von Ihnen mit uns geschlossenen Verträge über Ihr Kundenkonto. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

  1. Dauer der Speicherung

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und sie Ihren Account aufgelöst haben.

 

Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Bei Kaufverträgen sind Gewährleistungsfristen sowie das Erfordernis der Datenspeicherung für steuerliche und/oder handelsrechtliche Zwecke zu beachten. Kaufvertragliche Gewährleistungsfristen betragen zwei Jahre, können aber durch Allgemeine Geschäftsbedingungen ggf. verkürzt werden (§§ 438 Abs. 1 Nr. 3, 309 Nr. 8 ff) BGB). Für steuerliche Zwecke gelten Aufbewahrungsfristen von zehn Jahren (für Rechnungen, Bücher, Aufzeichnungen, Buchungsbelege, etc.) bzw. sechs Jahren (für Korrespondenz und sonstiges), § 147 Abs. 3 AO.

 

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Als Inhaber eines Kundenkontos haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihren Account mit Wirkung für die Zukunft aufzulösen. Die Datenverarbeitung für bereits bestehende, über Ihren Account zustande gekommene Vertragsschlüsse bleibt hiervon jedoch unberührt, d.h. dass Ihre Daten - soweit erforderlich - zu Zwecken der Vertragserfüllung und aufgrund gesetzlich bestehender Aufbewahrungspflichten in diesem Fall auch dann weiter verarbeitet werden, wenn Sie Ihr Kundenkonto auflösen. Im Fall der Auflösung Ihres Kundenkontos löschen wir die Daten Ihres Accounts mit Wirkung für die Zukunft, so dass dann keine weiteren Einkäufe über Ihren Account mehr möglich sind und Sie Ihre Daten bei einem Kauf in unserem Onlineshop neu eingeben und übermitteln müssen.

 

Die über Sie gespeicherten Daten können Sie ferner jederzeit abändern lassen, wenn die bei uns gespeicherten Daten nicht mehr aktuell sind. Um einen bestehenden Account mit Wirkung für die Zukunft aufzulösen oder Ihre hinterlegten Daten zu aktualisieren, setzen Sie sich bitte unter den oben unter I. genannten Kontaktmöglichkeiten mit uns in Verbindung oder korrigieren Sie Ihre Daten in ihrem passwortgeschützten Account einfach selbst.

 

 

  1. Verwendung von Cookies und Google Analytics

 

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Die von uns betriebenen Onlineshops sowie die von uns eingesetzten technischen Dienstleister verwenden wie nahezu jeder andere Onlineshop sog. Cookies bzw. im Falle unserer Dienstleister sog. Third-Party-Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufruf der Website ermöglicht.

 

Einige Elemente unserer Internetseiten erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

 

- Inhalt des Warenkorbes des Kunden

- Log-In-Informationen des Nutzers/Account-Einstellungen

- Spracheinstellung auf unseren Websites

 

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer auf der Startseite durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

 

  1. Nutzung von Google Analytics

 

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/ intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). Google ist unter dem EU-US Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und gewährt, die europäischen Datenschutzbestimmungen zu beachten. Im Zusammenhang mit der Nutzung von Google Analytics werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 1) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

 

- Browser-Typ/-Version,

- verwendetes Betriebssystem,

- Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),

- Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),

- Uhrzeit der Serveranfrage,

 

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

 

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie einen Browser-Add-on herunterladen und installieren (https:// tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Dadurch wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/ 6004245?hl=de).

 

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies und des angegebenen Analyse-Tools ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

  1. Zwecke der Datenverarbeitung

 

Der Zweck der Verwendung von Cookies und des angegebenen Analyse-Tools ist es, unsere Onlineshops nutzerfreundlicher zu gestalten und unser Online-Angebot zu analysieren und zu optimieren. Für folgende Zwecke verwenden wir Cookies und das angegebenen Analyse-Tool:

 

- Gewährleistung der Sicherheit unseres Onlineshops

- Statistische Analysen und Reichweitenmessung

- Optimierung unseres Online-Angebotes

 

In den vorgenannten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Die durch Cookies und Analyse-Tools erhobenen Nutzerdaten werden von uns nicht zur Erstellung von individualisierbaren Nutzerprofilen verwendet. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

 

  1. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

 

VII. Newsletterversand

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, unseren kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei wird bei der Anmeldung zum Newsletter Ihre E-Mail-Adresse aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte.

 

Wenn Sie in unserem Onlineshop Artikel kaufen, Sie hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen und uns gegenüber bestätigen, dass Sie von Neuigkeiten und Angebote per E-Mail erhalten möchten, können wir Ihre E-Mail-Adresse in der Folge hierfür verwenden. In einem solchen Fall wird an Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet.

 

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach der Anmeldung zum Newsletter ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge von Einkäufen in unserem Onlineshop ist § 7 Abs. 3 UWG.

 

  1. Zweck der Datenverarbeitung

 

Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

 

  1. Dauer der Speicherung

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist und der Empfänger dem Erhalt nicht widersprochen hat.

 

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Sie können den Newsletter jederzeit ohne Angabe von Gründen abbestellen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

 

 

VIII. Kontaktformular im Onlineshop

 

(1) Ihnen ist eine Kontaktaufnahme über die auf unseren Websites bereitgestellten Kontaktformulare möglich. In diesem Fall werden die dort von Ihnen übermittelten Daten gespeichert:

 

- Name

- E-Mail-Adresse

- Anfrage/Nachricht (individuell gestaltbar)

 

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Kontaktaufnahme verwendet.

 

(2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail ohne Einwilligung des Nutzers übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

(3) Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet und der betreffende Sachverhalt geklärt ist. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie über das Kontaktformular zur Verfügung gestellt haben, zu widerrufen. Eine Mitteilung über eine der unter I. genannten Kontaktmöglichkeiten genügt insoweit. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

 

  1. Social Media

 

Neben unseren o. g. Onlineshops sind wir auch in folgenden sozialen Netzwerken präsent:

 

- Facebook

- Twitter

- Instagram

 

In diesen Netzwerken informieren wir interessierte Nutzer über unser Angebot. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass für die Datenverarbeitung in diesen sozialen Netzwerken die Geschäfts- und Nutzungsbedingungen sowie Datenschutz-Richtlinien der jeweiligen Betreiber dieser sozialen Netzwerken gelten und wir hierauf keinen Einfluss haben. Sofern Sie über die genannten sozialen Netzwerken mit uns in Kontakt treten, nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen.

 

 

  1. Rechte der betroffenen Person

 

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

 

  1. Auskunftsrecht

 

Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

 

  1. Berichtigung

 

Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

 

  1. Löschung

 

Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

  1. Einschränkung der Verarbeitung

 

Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

 

  1. Datenübermittlung

 

Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ferner können Sie die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

 

  1. Widerruf

 

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie eine einmal erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

 

  1. Beschwerderecht

 

Gemäß Art. 77 DSGVO können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

  1. Widerspruchsrecht

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umzusetzen ist.

 

Möchten Sie von Ihren hier aufgezählten Rechten Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte unter den o.g. Kontaktmöglichkeiten an uns.

 

 

  1. Datensicherheit

 

Wir nutzen ausschließlich Datennetze, die mit entsprechenden Vorkehrungen des technischen Standards geschützt sind, um den Schutz vor Verlust, Änderung und missbräuchlicher Nutzung Ihrer Daten sicherzustellen. Insbesondere in sensiblen Bereichen, wie z. B. bei der Übertragung von Kreditkarten- oder sonstigen Zahlungsinformationen, sind wir und unsere Dienstleister darauf bedacht, einen möglichst hohen Sicherheitsstandard einzuhalten, um Ihre Daten zu schützen. Soweit derart sensible Daten übertragen werden, erfolgt dies verschlüsselt. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie in der Adresszeile des Browsers an dem Kürzel „https“ und dem Schloss-Symbol.